Da hängt noch mehr im Garten - Beton DiY


Einmal mehr habe ich einen Pin von meinem Pinterest-Board umgesetzt.
Betonieren war schon immer eine Tätigkeit, die ich sehr gerne mache.

Mir kommt das immer etwas wie "sändele" (im Sand spielen) für Grosse vor, grins. Ich liebe das Mischen und Mantschen mit diesem Werkstoff.

Hängeschilder mit einbetoniertem Porzellangeschirr sind es geworden.


Hauswurze dürfen ja mittlerweile überall gedeihen. Warum nicht an einem extra schön gelegenen Plätzchen?

Ins Förmchen habe ich etwas Erde gegeben und die grünen Freunde draufplatziert. Die sind ja sowas von anspruchslos und vermehren sich immer und immer wieder.


Mein "Mini Italien" vor der Haustüre durfte ein Betonschild mit Licht verschönern. Das Untertellerchen kann beliebig nach Saison dekoriert werden. Eine ganz schön variable Sache.
Auch hingestellt sind die Betonschilder ein toller Hingucker.


Die Betonhängeschilder sind einfach zumachen. Suche dir eine Giessform aus, fülle sie mit flüssigem Beton und steck das gewünschte Geschirrstück rein. Evtl. musst du es mit etwas Klebeband fixieren.
Falls du ein Loch für die Aufhängung benötigst, drückst du noch einen Strohhalm rein. Achte dabei darauf, dass es unten an der Giessform anstösst. Trocknen lassen. Falls du nach dem Festwerden bemerkst, dass dein Loch nicht durchgehend ist, so kannst du von hinten einfach mit einem Schnitzer den Beton bis zum Röhrli (Strohhalm) herausschaben.


Wieder ist der Garten um einige stimmungsvolle Unikat reicher geworden.


Simone

verlinkt: Dekodonnerstag


Kommentare

  1. Oh wie toll.....Die Idee merke ich mir sofort.....
    Liebe ich doch Beton.....
    Wunderschön und das Lichtspiel gefällt mir....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Oh jetzt hab ich wieder was gesehen! Ich mag Beton total gerne! Bei mir gab es gestern Knetbeton! Kennst du den schon? Find ich ja total genial weil damit auch andere Formen möglich sind!
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Lieabi Simone,
    genial........zum Glück steht da noch ein halber Sack Beton im Keller!!!!
    Werde dann an dich denken, wenn ich am Sändala bin :-))))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Simone
    das ist eine tolle Idee, gefällt mir gut - ich sollte auch mal wieder ein bisschen "sändele"... vielleicht kann ich da sogar meine Jungs dafür begeistern :-)). Herzliche Grüsse und vielen Dank für die Inspiration Irene

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Simone,
    was für eine schöne Idee.
    Die muss ich mir merken und irgendwann auch mal probieren.
    Schaut nicht ganz so schwer aus, oder?
    So hübsch mit den kleinen Hauswurzen.
    Dir einen schönen Abend,
    lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Simone,
    wow,das sieht wunderschön aus und erinnert gleich an südliche Gefilde!
    Bin begeistert von der schönen Idee!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Simone - eine wahrlich tolle Idee! Und hübsch umgesetzt! heitere Grüsse Britta

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Sieht klasse aus. Ich habe auch noch ein Beton-Projekt auf meiner Liste... ich glaube, die Idee von dir muss ich dazu schreiben.

    Total cool!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  9. So schön deine Betonprojekte. Die Idee merke ich mir auch den das wäre auch eine schöne Geschenkidee. Danke dir herzlichst.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Wow eine mega schöne Idee mit der Schale und dem Teller!
    Beton möchte ich auch schon lange mal probieren... vielleicht wird's ja bald mal was nach deinen tollen Bildern...
    Häb en guete Sunntig
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja ein tolle Idee - vielleicht habe ich ja auch noch einen Resten "zum sändele" im Keller - sieht einfach toll aus - ganz besonders mit Hauswurz! Herzlichsz Rita

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

****************

Merci viel Mal für deine Zeilen.

****************